Elena Lustig

Elena Lustig

Elena Lustig

Anusara and Yin Yoga

Mein großes Thema ist seit einigen Jahren das Älterwerden. Ich bin selbst gerade 50 geworden und erlebe diese Zeit als große Bereicherung.

Durch einen Traum über den Tod meiner Mutter, begann ich mich intensiv mit Vergänglichkeit und Tod auseinander zu setzen und landete 1999 in meinem ersten buddhistischen Retreat über bewusstes Sterben. 

Seither habe mit den besten Lehrern und Coaches gearbeitet, um zu lernen und zu wachsen und um die buddhistischen Lehren mit den Weisheiten des Yoga zusammen zu bringen. Daraus ist ProAgeYoga® entstanden: ein Yoga- und Coaching-Programm, das Menschen darin unterstützt, selbstbewusst und gesund älter zu werden.

 Verrückte Yoga-Stellungen sind mir inzwischen nicht mehr wichtig. Vielmehr gebe ich meinen Schülern Methoden mit, die ihnen helfen, sich selbst wahrzunehmen, ihre Grenzen zu erkennen, sie langsam zu erweitern und den Weg des Yoga zu genießen. Meditation ist für mich ein ganz elementarer Teil von Yoga. Letztendlich soll Yoga uns dazu dienen, uns in unserem Körper wohlzufühlen, um so unseren Geist zur Ruhe zu bringen.

Wir alle haben Einschränkungen und Bedenken, die uns daran hindern, uns frei zu entfalten. Wir glauben eine Norm erfüllen zu müssen, die aus unserem eigenen Geist entsteht. Mit dieser inneren Haltung zu arbeiten und unseren Geist darauf zu trainieren, das Gute in uns zu erkennen, ist das Ziel meiner Arbeit.

Pro Age Yoga ist mein zweites Buch.
Außerdem bin ich Autorin des Buches Innen.Aussen 

(Co-Autorin Annette Söhnlein).